Palermo Stupor Mundi Strizzi

Eröffnung am 22.03.2019 ab 19.00 Uhr
Ausstellung vom 23.03 - 05.04.2019
immer samstags von 14-18 Uhr geöffnet

Künstler: Andrea Parlato, Michele Bubacco und Riccardo Brugnone

Die Geschichte von Palermo ist gekennzeichnet von vielen Einflüssen unterschiedlicher Kulturen und künstlerischer Techniken. Bis heute bestimmen feine Verflechtungen dieser verschiedenen Ideen und Philosophien das Bild und Leben in der Metropole am Rande Europas. Große Ströme der Migration und diverse Umweltprobleme stellen jetzt neue Herausforderungen an die italienische Kulturhauptstadt 2018.

Die italienischen Künstler Andrea Parlato, Michele Bubacco und Riccardo Brugnone folgen diesen Spuren. Ausgangspunkt ist das Material Stoff, das in der Geschichte Palermos seit Jahrhunderten Zeuge von Koexistenz verschiedener Kulturen und Völker ist.

Mehr Informationen: strizzi.space